Kalender  

Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
   

Besucher  

Heute 105

Gestern 506

Woche 1131

Monat 2752

Insgesamt 1642657

Aktuell sind 13 G├Ąste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Details

Vom 26. ÔÇô 28. Juni 2015 hie├č es wieder auf zur Wochenendschulung auf das Gel├Ąnde des THW OV Quedlinburg in Weddersleben. Die Ortsfeuerwehren Gernrode und Quedlinburg sowie die befreundete Ortsfeuerwehr Rieder der Stadt Ballenstedt trafen sich um 17:30 Uhr um ihr Lager der n├Ąchsten 2,5 Tage zu beziehen. Um 18:15 Uhr hie├čen dann Stadtwehrleiter, Kamerad Mike Possekel, und sein Vize, Kamerad Sebastian Petrusch, alle 51 Kameradinnen und Kameraden herzlich Willkommen und er├Âffneten die Wochenendschulung.

Im Anschluss ├╝bernahm der stellvertretende Ortswehrleiter aus Gernrode, Kamerad Jens Ahne, die erste Ausbildungseinheit zum Thema Rettungspunkte und Kartenkunde.

Im praktischen Teil gab es noch eine Erkundung durch das gesamte Stadtgebiet um das aufgefrischte Wissen zum UTM ÔÇô System anzuwenden. An den vier Punkten wurde jeweils eine ├ťberraschung postiert um den Erfolg zu pr├Ąmieren und diese dann ins Lager zu bringen.

Nun war es soweit, unser Koch erwarte uns am Feldkochherd mit Nudeln und Gulasch und einem leckeren Gurkensalat. Im Anschluss an das opulente Mahl kam der gem├╝tliche Teil, der Kameradschaftsabend.

Am n├Ąchsten Morgen erwartete uns ab 07:00 Uhr erst einmal wieder das reichlich gedeckte B├╝fett. Ab 08:00 Uhr ging es dann an den vier Ausbildungsstationen, leider bei Regenwetter, zeitgleich los.

Station 1, hier waren die Kameraden Mike Possekel und Peter Winter verantwortlich, dort wurden Teleskopgelenkmast und Drehleiter gegen├╝bergestellt um beide in ihren M├Âglichkeiten und Einsatzgrenzen zu vergleichen.

Auch der Einsatz von Monitor und Krankentrage wurde hier ge├╝bt. Nat├╝rlich gab es auch ein Objekt an dem das Anfahren mit der Rettungstechnik trainiert wurde. Dabei musste ein "wildes" Tier gerettet werden, welches auf einem Fenstersims sa├č.

An Station 2 waren die Kameraden Andreas R├Â├čler sowie Kevin Stadelmann f├╝r das richtige vorgehen, die verschiedenen Absuchtechniken sowie der Einsatz des Schlauchpaketes zust├Ąndig.

Station 3 war es sehr spritzig. Die Kameraden Torsten Kulemann und Andr├ę Neumann vermittelten die Unterschiede der 3 im Bestand befindlichen Tragkraftspritzen. Auch das Einspeisen des Teleskopgelenkmastes geh├Ârte ebenso dazu wie die Darstellung der Tragkraftspritze als Verst├Ąrkerpumpe.

Der Kamerad Patrick Jentsch, stellv. Stadtwehrleiter in Harzgerode, lie├č es sich an Station 4 nicht nehmen etwas ausf├╝hrlicher ├╝ber die einfachen Ger├Ąte zur Technischen Hilfeleistung zu erz├Ąhlen bevor dann der R├╝stwagen zum Einsatz kam.

In der Mittagspause begr├╝├čte uns unser stellv. Oberb├╝rgermeister Herr Scheller, der zuvor den Stationsbetrieb durch den Stadtwehrleiter erkl├Ąrt bekam.

Das es gut ist eine Einsatzgruppe vorzuhalten merkte man bereits am Freitagabend. Polizei und Rettungsdienst forderten uns zu einer T├╝r├Âffnung an. Samstag wurde die Mittagspause f├╝r die Besatzung von Kommandowagen, Tankl├Âschfahrzeug und R├╝stwagen durch einen weiteren Einsatz vorzeitig beendet. Auf der B6 kam es zu einem schweren Verkehrsunfall bei denen eine der zwei verletzten Personen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Auch hier war die Zusammenarbeit mit den Kameraden der Ortsfeuerwehr Ditfurt wie gewohnt sehr gut.

Zur├╝ck beim THW ging der Stationsbetrieb auch f├╝r die Einsatzgruppe weiter. Noch einmal ein Durchgang und dann ab zur Kaffeepause dachte sich so manch einer. Aber nachdem alle Stationen zur├╝ck gebaut wurden ging es auf zu einer Einsatz├╝bung.

Die ├ťbung fand im Quedlinburger Steinweg statt. Hier kam es im k├╝nftigen Demenzzentrum des DRK zu einem Brand in einem K├╝chentrakt wobei mehrere Personen vom Rauch eingeschlossen

wurden. Es gab f├╝r die ersten Trupps die Befehle zur Menschenrettung bzw. Personensuche im Objekt und Brandbek├Ąmpfung. Eine Person wurde aus dem 3. OG per Teleskopgelenkmast auf der

Vorderseite und zwei weitere Person auf der R├╝ckseite mittels Drehleiter gerettet. Auch ein Sicherheitstrupp stand bereit. Aufgrund eines Atemschutznotfalls kam dieser auch zum Einsatz

und musste sich einen weiteren Trupp zur Unterst├╝tzung anfordern. Im Nachgang wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Nun hie├č es Grillabend. Bei leckerem Fleisch und Grillwurst konnte man in aller Ruhe den Abend ausklingen lassen. Allerdings lie├čen sich einige Kameradinnen und Kameraden noch einen lustigen Spa├č einfallen bei dem kein Auge trocken blieb. Das der Tag seine Spuren hinterlassen hat, konnte man dann aber doch z├╝gig merken. Die Tische wurden leerer und die Zelte voller.

Sonntagmorgen ab 08:00 Uhr gab es dann Fr├╝hst├╝ck und um 09:00 Uhr kamen alle Kameradinnen und Kameraden noch einmal zusammen. Die Einsatz├╝bung wurde ausgewertet und allen Unterst├╝tzern dank ausgesprochen. Danach konnte den Teilnehmern die Handhabung und Bedienung der digitalen Funkger├Ąte, die nicht t├Ąglich gemacht werden, wiederholend demonstriert werden. Im Anschluss  wurden alle Zelte abgebaut und das Objekt gereinigt.

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an unsere Freunde vom THW OV Quedlinburg die uns nun schon traditionell Ihr Objekt f├╝r die Ausbildung zur Verf├╝gung stellten, die Firma Kaltschmidt aus Rieder die uns die ├ťbungsfahrzeuge ├╝berlie├č, dem DRK Kreisverband Quedlinburg um Gesch├Ąftsf├╝hrer Michael Funke der uns das Objekt im Steinweg bereitstellte sowie Kam. Patrick Jentsch aus Harzgerode der kurzerhand als Ausbilder eingesprungen war und ganz besonders an Koch und K├Âchin, Thomas und Katrin Riediger, vom THW OV Quedlinburg die uns wieder so richtig lecker umsorgten.
 

   

Letzte Eins├Ątze  

BMA Fehlalarm
04.07.2022 um 07:49 Uhr
-ZASt- Wipertistra├če
Nachbarschaftliche L├Âschhilfe
03.07.2022 um 17:06 Uhr
A36 Hoym --> QLB-Ost
BMA Fehlalarm
30.06.2022 um 11:18 Uhr
Bockstra├če
Brand vor Ankunft der FF gel├Âscht
30.06.2022 um 10:52 Uhr
Johannish├Âfer Trift
Wasserschaden
28.06.2022 um 07:04 Uhr
Gr├Âpern
   
Facebook Image
   

Einsatzbilder  

   

Termine  

   

Wetterwarnungen