Kalender  

Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
   

Besucher  

Heute 80

Gestern 506

Woche 1106

Monat 2727

Insgesamt 1642632

Aktuell sind 39 GĂ€ste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Details

Am 19.02.2016 stand das Thema DV 3 "Einheiten im Lösch-, und Hilfeleistungseinsatz" auf dem Dienstplan. Nach dem routinemĂ€ĂŸigen Antreten der Kameraden auf dem Hof , besetzten diese das Löschgruppenfahrzeug 16/18, das Löschgruppenfahrzeug 8/8 und das Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser um in Richtung Quarmbeck zur DreibogenbrĂŒcke zu fahren.

Wobei das LF 8/8 und das TSF-W bereits einige hundert Meter vorher ihren Übungsort erreichten. Dort angekommen wurde erst einmal eine Gefahr beseitigt. “Die Dunkelheit“.

Zwei Trupps bauten jeweils ein Stativ mit 2 Flutlichtstrahlern auf. Nach dem Ausleuchten der ÜbungsstĂ€tte bekamen die Kameraden ihren Auftrag vom Ausbilder Andy Adam.

“Zur Lage. Wir haben einen Feldbrand. Wasserentnahmestelle offenes GewĂ€sser, Tragkraftspritze am Quarmbach in Stellung bringen und das Löschgruppenfahrzeug Einspeisen. Vom Löschgruppenfahrzeug eine B-LĂ€nge Richtung Brandherd und alle 3 Trupps mittels einem C-Rollschlauch und einem CM-Strahlrohr zur BrandbekĂ€mpfung vor.“

Da die Taktische Einheit sich aus einer Gruppe und einer Staffel zusammensetzte, wurde die Wasserentnahmestelle von der Mannschaft des TSF-W aufgebaut.

Nach dem die AusfĂŒhrung des Einsatzauftrages abgeschlossen war, und jede Menge Wasser aus dem Quarmbach "umgeleitet" wurde, machte Ausbilder Adam noch auf einzelne kleinere Fehler

aufmerksam. Anschließend wurden noch die wasserfĂŒhrenden Armaturen genannt und besprochen. Danach baute ein Trupp einen nicht handelsĂŒblichen Monitor auf, bestehend aus einem Verteiler, einem C-Schlauch, einem StĂŒtzkrĂŒmmer und einem B-Rohr.

Dieser wird in den meisten FĂ€llen dort eingesetzt wo es fĂŒr die Kameraden lebensgefĂ€hrlich ist (zb. im TrĂŒmmerschatten) oder wo man Kameraden einsparen möchte (zb. beim KĂŒhlen eines Objektes).

Im Anschluss wurden noch die Durchflussmengen der einzelnen Strahlrohre erlĂ€utert. Nach der obligatorischen Frage ob sich jemand verletzt hat und diese verneint wurde kehrte man zurĂŒck zum GerĂ€tehaus.

Haben wir Ihre Interesse geweckt? Dann besuchen Sie uns doch mal im GerĂ€tehaus in der Schillerstraße 4 in Quedlinburg, Freitags um 19 Uhr.

   

Letzte EinsĂ€tze  

BMA Fehlalarm
04.07.2022 um 07:49 Uhr
-ZASt- Wipertistraße
Nachbarschaftliche Löschhilfe
03.07.2022 um 17:06 Uhr
A36 Hoym --> QLB-Ost
BMA Fehlalarm
30.06.2022 um 11:18 Uhr
Bockstraße
Brand vor Ankunft der FF gelöscht
30.06.2022 um 10:52 Uhr
Johannishöfer Trift
Wasserschaden
28.06.2022 um 07:04 Uhr
Gröpern
   
Facebook Image
   

Einsatzbilder  

   

Termine  

   

Wetterwarnungen