Kalender  

Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
   

Besucher  

Heute 84

Gestern 506

Woche 1110

Monat 2731

Insgesamt 1642636

Aktuell sind 15 GĂ€ste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Personenrettung aus Baugrube

Details DSC 0574s
Am 15.September 2017 fĂŒhrten die EinsatzkrĂ€fte der Quedlinburger Ortsfeuerwehr einen Ausbildungsabend beim Rettungsdienst in der Ballstraße durch. „Durch die umfĂ€nglichen Baumaßnahmen die in der Liegenschaft des Deutschen Roten Kreuz durchgefĂŒhrt werden, war eine reale AusbildungsstĂ€tte vorhanden“ so der fĂŒr diese Abend Verantwortliche Kamerad Tino Henschel.

„Wir entschieden uns dann fĂŒr eine Rettung aus einer Baugrube. Die Vorbereitungen dafĂŒr hielten sich in Grenzen, da die Baustelle ja vorhanden ist, lediglich ein Dummy musste an seinen Platz gelegt werden“ schilderte Kamerad Tim Rauchbach als Ausbilder. Das  Übungsszenario war ein verunglĂŒckter Auszubildender des Rettungsdienstes der in die, auf dem DRK-GelĂ€nde gelegene, Baugrube gestĂŒrzt war.

Der Kollege Benjamin Kerst nahm ziemlich aufgeregt und fast hysterisch den Einsatzleiter Andy Adam in Empfang. DarĂŒber hinaus erhielt dieser einen Zettel mit der allgemeinen Lage sowie der taktischen Zeit. Jetzt konnte es auch losgehen: Ein Trupp zur Menschenrettung, ein Trupp zur Ausleuchtung, ein weiterer Trupp zur Betreuung des Kollegen. Weiterhin galt es die GerĂ€te bereitzustellen und die Drehleiter in Stellung zu bringen. Zur Versorgung des Verletzten legte der Angriffstrupp dem Patienten eine Halskrause sowie ein Kopfverband an. Der WĂ€rmeerhalt des VerunglĂŒckten konnte durch eine Decke und die WĂ€rmestrahlung eines 1000 Watt Flutlichtscheinwerfers sichergestellt werden. Parallel wurde das AufseilgerĂ€t an der Drehleiter angeschlagen und der Verletzte aus dem Gefahrenbereich mittels an der Drehleiter befestigter Schleifkorbtrage schonend gerettet. Sicher und gut betreut landete der Auszubildende nach wenigen Augenblicken des Schwebens wieder auf dem Boden.

DSC 0496w
DSC 0502w
DSC 0515w
DSC 0540w
DSC 0559w
DSC 0564w
DSC 0595whdr
DSC 0615w
DSC 0619w
Nun kam der Befehl der Übungsleitung: „Übungsende, sammeln in der Fahrzeughalle des Rettungsdienstes.“ In der Fahrzeughalle angekommen fand die Auswertung des Ausbildungsabends statt. Viel Lob ging an den TruppfĂŒhrer Kamerad Denis HĂŒnecke, welcher sehr engagiert seine Aufgaben erledigt hatte. Bis auf ein paar Kleinigkeiten konnte festgestellt werden dass die Ausbildung ein voller Erfolg war !

Wir bedanken uns bei Michael Funke, GeschĂ€ftsfĂŒhrer DRK Quedlinburg, NotfallsanitĂ€ter Thomas Lucke und Rettungsdienstleiter Torsten Lindow fĂŒr die Bereitstellung des Übungsobjektes sowie der hervorragenden UnterstĂŒtzung!
   

Letzte EinsĂ€tze  

BMA Fehlalarm
04.07.2022 um 07:49 Uhr
-ZASt- Wipertistraße
Nachbarschaftliche Löschhilfe
03.07.2022 um 17:06 Uhr
A36 Hoym --> QLB-Ost
BMA Fehlalarm
30.06.2022 um 11:18 Uhr
Bockstraße
Brand vor Ankunft der FF gelöscht
30.06.2022 um 10:52 Uhr
Johannishöfer Trift
Wasserschaden
28.06.2022 um 07:04 Uhr
Gröpern
   
Facebook Image
   

Einsatzbilder  

   

Termine  

   

Wetterwarnungen