Kalender  

Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
   

Besucher  

Heute 118

Gestern 506

Woche 1144

Monat 2765

Insgesamt 1642670

Aktuell sind 11 GĂ€ste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Auf den Spuren von Feuerwehrmann Sam & Co.

Details IMG 4497.2018
Am Dienstag, den 11. September 2018, war es endlich soweit! Nachdem wir, die Kinder und Erzieherinnen des Christlichen Kinderhauses, in den letzten Wochen wĂ€hrend unseres Projekts „Retter und Helfer des Alltags“ bereits viel ĂŒber das Thema Feuerwehr gelernt und erfahren hatten, durften wir heute endlich „echte“ FeuerwehrmĂ€nner und ihr Feuerwehrauto begrĂŒĂŸen, bestaunen und ganz genau begutachten.

PĂŒnktlich und natĂŒrlich auch ein wenig aufgeregt standen am Vormittag alle großen und kleinen KinderhĂ€usler bereit und nahmen die beiden FeuerwehrmĂ€nner in ihrem leuchtend roten Auto in Empfang.  Bei GruppenfĂŒhrer Benjamin Kerst konnten wir zunĂ€chst alles rund um das Feuerwehrauto erfahren und auch einmal darin Platz nehmen. Das war aufregend! Dabei erklĂ€rte er uns, welche AusrĂŒstungsgegenstĂ€nde ein Feuerwehrmann im Alltag benötig, wie z.B. eine große, gelbe Sauerstoffflasche, eine Handlampe und natĂŒrlich einen Helm. Doch auch hinten am Auto waren noch einige, spannende Dinge fĂŒr uns versteckt, wie z.B. die riesige Wasserpumpe und SchlĂ€uche, durch die das Wasser hindurchfließen kann. Puh, so ein Schlauch ist ganz schön schwer ! Und egal mit wie vielen Fragen wir Feuerwehrmann Benjamin auch löcherten, er erklĂ€rte uns alles ganz genau und ausfĂŒhrlich !

In unserer Turnhalle stand wĂ€hrenddessen schon der stellvertretende Chef der Feuerwehr, Sebastian Petrusch, bereit und verriet uns alles ĂŒber die Kleidung eines Feuerwehrmanns und deren Funktion. Wie schwer ist eine Feuerwehrmannjacke? Warum sind die Stiefel so riesig? Und muss man vor einem Feuerwehrmann Angst haben, wenn er eine Atemschutzmaske trĂ€gt? All diese und weitere, spannende Fragen wurden geklĂ€rt, wobei die letzte selbstverstĂ€ndlich mit einem klaren „Nein“ beantwortet werden kann. Denn eins wissen wir nach diesem ereignisreichen Tag ganz sicher: Angst haben braucht man vor einem Feuerwehrmann auf keinen Fall!

Ein wenig mulmig zumute wurde es uns dann am nĂ€chsten Tag aber doch ein wenig, denn da stand eine AlarmĂŒbung auf dem Plan und wir waren sehr gespannt und aufgeregt, da wir nun alles GeĂŒbte zeigen und anwenden konnten. Nachdem der Alarm im Kinderhaus ausgelöst wurde, machten wir uns rasch ĂŒber unsere Fluchttreppe auf den Weg nach draußen und sammelten uns auf der Wiese gegenĂŒber unserer Einrichtung. Es klappte super ! Doch Halt, wer oder was saß denn da noch auf unserem Balkon? Oh nein, wir hatten unser großes MaulwurfsplĂŒschtier vergessen !

IMG 4377.2018
Aber das war natĂŒrlich kein Problem fĂŒr unsere beiden FeuerwehrmĂ€nner. Mutig retteten sie den Maulwurf und brachten ihn anschließend unbeschadet zu uns zurĂŒck.

IMG 4401.2018
Ein Hoch auf die tolle Arbeit der FeuerwehrmÀnner !

IMG 4447.2018
Zum Abschluss bedankten wir uns mit einem kleinen Geschenk bei den beiden FeuerwehrmÀnnern und trugen ihnen unser einstudiertes Feuerwehrlied vor.

IMG 4060 001.2018
Noch ein Erinnerungsfoto wurde geschossen und dann hieß es leider Abschied nehmen von den beiden MĂ€nnern und den beiden wundervollen Tagen, die sie uns beschert hatten. Die Zeit verging wie im Flug und es war wirklich fĂŒr alle ein ganz besonderes Erlebnis, das wir bestimmt nicht so schnell vergessen werden! Vielen Dank!

Vanessa DĂŒnnhaupt, Erzieherin des Christlichen Kinderhauses
   

Letzte EinsĂ€tze  

BMA Fehlalarm
04.07.2022 um 07:49 Uhr
-ZASt- Wipertistraße
Nachbarschaftliche Löschhilfe
03.07.2022 um 17:06 Uhr
A36 Hoym --> QLB-Ost
BMA Fehlalarm
30.06.2022 um 11:18 Uhr
Bockstraße
Brand vor Ankunft der FF gelöscht
30.06.2022 um 10:52 Uhr
Johannishöfer Trift
Wasserschaden
28.06.2022 um 07:04 Uhr
Gröpern
   
Facebook Image
   

Einsatzbilder  

   

Termine  

   

Wetterwarnungen