Kalender  

Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
   

Besucher  

Heute 94

Gestern 506

Woche 1120

Monat 2741

Insgesamt 1642646

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

PrĂĽfung zum TruppfĂĽhrer

Details

„Herzlichen Glückwunsch“

Im ersten Quartal 2013 trafen sich 7 Kameraden aus den Feuerwehren der Städte Quedlinburg und Gernrode sowie der Gemeinde Rieder um in 35 theoretischen und praktischen Unterrichtsstunden dem Ausbildungsziel „… Befähigung zum Führen eines Trupps (bis max. 3 Mann) nach Auftrag …“ näher zu kommen und die Prüfung erfolgreich abzulegen. Damit werden die Kameraden befähigt die kleinste Führungseinheit in der Feuerwehr zu sein und Verantwortung zu übernehmen.

Ausbildungsthemen waren u.a. die „grauen“ Rechtsgrundlagen, die Tätigkeiten der einzelnen Trupps im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz, das Verhalten im  Einsatz bei   chemisch, biologisch, radioaktiven oder nuklearen Stoffen sowie die Brand- und Löschlehre. Da man dies nicht allein vermitteln kann bildete sich ein ganzer Stab an Lehrkräften. Lehrgangsleiter war der Kreisausbilder Sebastian Petrusch der in der Feuerwehr Quedlinburg beheimatet ist. Die Wehrleiter der Feuerwehren Gernrode und Rieder lieĂźen es sich ebenfalls nicht nehmen Ihr Fachwissen weiterzuvermitteln. Beim Kameraden Peter Winter erfuhr man alles ĂĽber die ganze Breite der Feuerwehrfahrzeuge und speziell als Lehrgangsbestandteil ging es hier um die Sonderfahrzeuge RĂĽstwagen und Drehleiter. Sein Amtsbruder Kamerad Christoph Wagener erläuterte alles zur technischen Hilfeleistung. Das sind z.B. Einsätze bei Verkehrsunfällen. Zu den Themen Brand- und Löschlehre holte man sich einen der es wissen muss! Der ehemalige und jahrzehntelange Brandschutzabschnittsleiter Kamerad Roland Schweigert aus Ditfurt lieĂź in diesen Unterrichtsstunden  in seinen Erfahrungsschatz blicken. Als vorletzte Etappe kam die schriftliche PrĂĽfung. Hier konnten die Kameraden zeigen was sie mitgenommen haben. Zum Abschluss gab es dann einen Ăśbungsalarm und die Kameraden mussten nun in der Praxis das erlernte umsetzen. Wir gratulieren den Kameraden Marcel Bamberg, Benjamin Kerst, Ingo-Helmut Pieper, Phillip Schauer, Felix Wiesener und Christian Witzel nach erfolgreicher PrĂĽfung zu ihrem Abschluss und wĂĽnschen immer eine gute und gesunde Heimkehr von   den Einsätzen.

 

 

 

 

 

Und noch ein Hinweis: da es sich hier um ein Ehrenamt handelt, fand die komplette Ausbildung der Kameraden in ihrer Freizeit statt.  Sollten Sie, verehrte Leser, nun ĂĽberlegen wie spannend sich doch der ganze Bericht anhört, so zögern Sie nicht sich in ihrem Feuerwehrhaus in der SchillerstraĂźe 4 freitags ab 19:00 Uhr weiter fĂĽr diese „Nebenjob – Ehrenamt“ begeistern zulassen! Wir brauchen Sie!

   

Letzte Einsätze  

BMA Fehlalarm
04.07.2022 um 07:49 Uhr
-ZASt- WipertistraĂźe
Nachbarschaftliche Löschhilfe
03.07.2022 um 17:06 Uhr
A36 Hoym --> QLB-Ost
BMA Fehlalarm
30.06.2022 um 11:18 Uhr
BockstraĂźe
Brand vor Ankunft der FF gelöscht
30.06.2022 um 10:52 Uhr
Johannishöfer Trift
Wasserschaden
28.06.2022 um 07:04 Uhr
Gröpern
   
Facebook Image
   

Einsatzbilder  

   

Termine  

   

Wetterwarnungen