Kalender  

Februar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728
   

Besucher  

Heute 3

Gestern 610

Woche 3

Monat 12157

Insgesamt 669501

Aktuell sind 21 GĂ€ste und keine Mitglieder online

   
Details

Am Freitag den 16. Mai 2014 erhielt die Ortsfeuerwehr Quedlinburg gegen 19:30 Uhr per DME die Meldung ĂŒber eine ausgelöste ABMA in der Quedlinburger Heinrichsplatzgrundschule.

 

Aufgrund des Beginn der regelmĂ€ĂŸigen Standortausbildung wurde sofort die geplante Ausbildung beendet und der Einsatz ĂŒbernommen. So setzten sich das Tanklöschfahrzeug, der Teleskopgelenkmast, das Löschgruppenfahrzeug und das Einsatzleitfahrzeug in Bewegung.

Beim Eintreffen standen dem GruppenfĂŒhrer der stellv. Stadtwehrleiter und der Pressesprecher der Feuerwehr Quedlinburg gegenĂŒber, was kurzerhand auf eine EinsatzĂŒbung schließen ließ. Bisher war nur das akustische und optische Signal der Anlage wahrnehmbar.

Es verlief standardisiert, ein Trupp wurde mit Laufkarte in die Lage eingewiesen und zur weiteren Erkundung entsandt. Kurze Zeit spĂ€ter meldete eben dieser Trupp eine starke Verrauchung im Dachgeschoss. Nun wurden mehrere Befehle erteilt und verschiedene Maßnahmen

 

liefen an: Löschwasserversorgung herstellen, mobilen Rauchverschluss in Stellung bringen, Sicherheitstrupp an definierten Ort in Bereitstellung, Rundum – Erkundung des GebĂ€udes. Zwei Trupps waren zur Personensuche eingesetzt. Und sie wurden fĂŒndig, trotz abendlicher Zeit

 

war der Hausmeister bei der Reparatur einer ortsfesten elektrischen Anlage. Die Person ließ sich nicht ĂŒber einen baulichen Rettungsweg retten sodass das HubrettungsgerĂ€t umgesetzt werden musste. Die Person wurde nun gerettet, der Entstehungsbrand abgelöscht und das Objekt

 

rauchfrei gemacht. Nachdem zurĂŒcksetzen der ABMA, dem herstellen der Verschlusssicherheit des Objektes und der Einsatzbereitschaft war die Übung beendet.

Bedanken möchten wir uns an der Stelle noch beim zustÀndigen Fachbereich in der Stadtverwaltung zur Nutzung des Objektes und der Schulleiterin sowie dem technischen Mitarbeiter der Einrichtung.

Sollten Sie, verehrte Leser, nun ĂŒberlegen wie spannend sich die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr zeigt, so zögern Sie nicht sich in ihrem Feuerwehrhaus in der Schillerstraße 4 freitags ab 19:00 Uhr weiter fĂŒr diesen „Nebenjob – Ehrenamt“ begeistern zulassen! Wir brauchen Sie!

 

   

Letzte EinsĂ€tze  

Person in Notlage
19.02.2017 um 14:39 Uhr
Erlenstraße
Kleinbrand B
17.02.2017 um 21:45 Uhr
Gernröder Weg
Kleinbrand B
15.02.2017 um 09:11 Uhr
Feuerdornweg
Auslaufende FlĂŒssigkeiten
14.02.2017 um 11:28 Uhr
Kreisverkehr L66n/L242
Fehlalarm Blind
14.02.2017 um 06:31 Uhr
Dippeplatz
   

Einsatzbilder  

   

Termine  

   

Wetterwarnungen