Kalender  

Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
   

Besucher  

Heute 94

Gestern 506

Woche 1120

Monat 2741

Insgesamt 1642646

Aktuell sind 38 GĂ€ste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Ehrungsveranstaltung 2021

Details DSC 9266.2021
Versammlungsleiter Sebastian Petrusch begrĂŒĂŸte am 16.11.2021 um 17 Uhr OberbĂŒrgermeister Frank Ruch, Stadtwehrleiter Mike Possekel, Helmut MĂŒller vom Kreisfeuerwehrverband Altkreis Quedlinburg e.V., Fachbereichsleiter a.D. Wolfgang Scheller sowie die stellv. Fachbereichsleiterin Katrin Kluge und ihre Mitarbeiter des zustĂ€ndigen Sachgebietes sowie die geladenen Kameradinnen und Kameraden zu einer Ehrungsveranstaltung.

Doch wie kam es dazu? Da bereits im Jahr 2020 und auch 2021 keine Jahreshauptversammlungen stattfinden konnten, entschied man sich die zu verpflichtenden, ernennenden, befördernden und zu ehrenden Kameradinnen und Kameraden in den Festsaal des Quedlinburger Rathauses einzuladen. Nachdem die BegrĂŒĂŸung erfolgt war und die bevorstehenden Punkte erklĂ€rt wurden, ĂŒbergab Sebastian Petrusch das Rednerpult an Stadtwehrleiter Mike Possekel.

DSC 9262.2021
Dieser ging kurz auf die Situation der vergangenen 21 Monate ein, sprach zu den Tiefpunkten der vergangenen Zeit und freute sich die Veranstaltung als Höhepunkt fĂŒr seine Kameradinnen und Kameraden begleiten zu dĂŒrfen. Im Anschluss daran ging es auch schon los.

DSC 9282.2021
Die Kameradinnen und Kameraden Antonia Leidig, Celine Winter und Franziska Winter sowie die Kameraden Dennis Christof, Dennis Howe, Lucas Junge, Jens Löser, Ingo Schauer, Pascal Stegemann und Mike Vincentini wurden gemĂ€ĂŸ § 9 des Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetzes des Landes Sachsen – Anhalt zu ihrer ehrenamtlichen TĂ€tigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Quedlinburg durch OberbĂŒrgermeister Frank Ruch verpflichtet.

DSC 9301.2021
Zur Feuerwehrfrau – AnwĂ€rterin bzw. zum Feuerwehrmann – AnwĂ€rter wurden Kameradin Antonia Leidig und Kamerad Ingo Schauer ernannt.

DSC 9307.2021
Zum Feuerwehrmann wurden die Kameraden Paul Hesse, Lars Hölzer, Roy Lindner, Lothar Opfermann und Torben Voigt,

DSC 9320.2021
zum Oberfeuerwehrmann Kamerad Lucas Ota,

DSC 9328.2021
sowie zur Brandmeisterin Julia Mnich befördert.

DSC 9341.2021
FĂŒr treue Dienste wurden geehrt: FĂŒr 10 Jahre Kameradin Manuela Wendehake und die Kameraden Lucas Ota sowie Philip Keyser und Andreas Weinold,

DSC 9350.2021
fĂŒr 20 Jahre die Kameraden Tino Henschel und Steffen Mathes sowie die Kameraden Andy Adam und Mathias Schneider,

DSC 9369.2021
fĂŒr 40 Jahre die Kameraden Volker Köppe, Henrik PĂ€tz und Horst Voitel sowie Michael Henning.

DSC 9383.2021
DSC 9395.2021
50 Jahre im Brandschutz sind die Kameraden Lutz Heinemann, Axel Illian sowie Jochen Stadelmann aktiv

DSC 9400.2021
und fĂŒr 60 Jahre wurde Kamerad Hans-Dieter Schmidt geehrt.

DSC 9412.2021
Nun hieß es Standing Ovation. FĂŒr 70 Jahre Mitgliedschaft in den Reihen der FlorianjĂŒnger wurde die Kameraden Werner Knabe und Achim PĂ€tz geehrt.

Zum Schluss wollten die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr noch einmal Danke sagen. Zum einen an Wolfgang Scheller, jahrelang las Fachbereichsleiter und stellv. OberbĂŒrgermeister aktiv und fĂŒr die Feuerwehr zustĂ€ndig.

DSC 9424.2021
Herr Scheller verließ bereits im vergangenen Jahr sein BĂŒro aber die Feuerwehr konnte aufgrund der Gesamtsituation keinen wĂŒrdigen Raum finden um „Danke und auf Wiedersehen“ zu sagen.

DSC 9434.2021
Zum anderen verlĂ€sst zum Ende des Jahres der Sachbearbeiter Rainer Pilkenroth seine Arbeitsstelle um in den (un-) Ruhestand einzutreten. Rainer Pilkenroth hat die Feuerwehr ĂŒber Jahre als zustĂ€ndiger Sachbearbeiter fĂŒr Brandschutz begleitet. Wir wĂŒnschen beiden alles Gute fĂŒr ihre Zukunft, langanhaltende Gesundheit sowie persönliches Wohlergehen.

Bleibt gesund!

Im letzten Punkt sprach OberbĂŒrgermeister Frank Ruch zu seinen Kameradinnen und Kameraden und ĂŒberbrachte seinen persönlichen Dank, Anerkennung und großen Respekt auch im Namen des gesamten Stadtrates.

DSC 9436.2021
Er dankt fĂŒr den „andauernden Einsatz in der Vergangenheit, heute und auch morgen, insbesondere vor dem Hintergrund das die Kernstadt und die Ortsteile in großer Gefahr wĂ€ren und die Welterbestadt insgesamt erhalten bleibt“. Gerade vor dem Hintergrund des erst kĂŒrzlich stattgefunden Unfall wĂ€hrend der BrandbekĂ€mpfung zeigt das die Gesundheit allzu oft aufs Spiel gesetzt wird.

Er ist dankbar das er heute die Verpflichtungen, Ernennungen, Beförderungen und auch Ehrungen vornehmen durfte, dies zeigt das wir Kameradinnen und Kameraden haben die anhaltend ihren Dienst am nĂ€chsten leisten. Er wĂŒnscht seinen Kameradinnen und Kameraden das der heilige St. Florian steter Begleiter sei.

Am Ende blieb dann nur die Veranstaltung zu beenden.

   

Letzte EinsĂ€tze  

BMA Fehlalarm
04.07.2022 um 07:49 Uhr
-ZASt- Wipertistraße
Nachbarschaftliche Löschhilfe
03.07.2022 um 17:06 Uhr
A36 Hoym --> QLB-Ost
BMA Fehlalarm
30.06.2022 um 11:18 Uhr
Bockstraße
Brand vor Ankunft der FF gelöscht
30.06.2022 um 10:52 Uhr
Johannishöfer Trift
Wasserschaden
28.06.2022 um 07:04 Uhr
Gröpern
   
Facebook Image
   

Einsatzbilder  

   

Termine  

   

Wetterwarnungen